Mittwoch, 25. Januar 2012

Tag 6, 7, 8, 9 und 10










So ihr lieben, die letzten Tage waren einfach zu anstrengend zum posten, aber heute gehts wieder weiter! Ich hatte Euch ja von der Party erzählt, die ich geben wollte und was soll ich sagen, sie war ein voller Erfolg, die Bilder sprechen für sich, es steckt sehr viel Liebe und Mühe in dem Buffet, aber vor allem Stolz! Und ja, bevor Fragen kommen, es wurde ohne Rücksicht auf die AZTD gemacht, weil es etwas schwierig in der Planung war dennoch gab es gesunde Aspekte, wie frisches Gemüse mit Quark dipp, Zuccini-Zwiebeltarte, gedünsteter Lachs, Shrimps in Tomaten-Joghurt Sauce... naja, der Rest war hüftgoldiges NomNom und das war auch ok so, ich hatte in dieser Woche auf meine beiden Nährtage verzichtet, damit ich das alles genießen kann und wisst ihr, das hab ich auch! Es war schön, wie sehr es geschmeckt hat und schön zu sehen, wie anderen genauso ging! Ich bereue nichts! Somit endete das WE in köstlichster Schlemmerei und ab Montag war es wirklich schwer wieder rein zu kommen und seit heute bin ich erst richtig wieder dabei! Die Waage bestrafte mich auch mit 1,5kg mehr, aber die kommen auch wieder runter! Ich bin da sehr zuversichtlich, normalerweise hätte ich das Handtuch geworfen, aber es macht viel zu sehr Spass, dass Ergebnis auf der Waage zu verfolgen, wenn sie weniger anzeigt und daran halte ich fest! Heute Abend gib es nen leckeren Salat und ganz ehrlich, nach dem ganzen fettigen Zeug freu ich mich darauf, ganz besonders hab ich mir meinen Power-Joghurt heut morgen munden lassen! Ich hatte sogar davon geträumt, wie war das mit: eine Diät beginnt im Kopf? Schmunzel, hab euch lieb und genießt den Tag!

Donnerstag, 19. Januar 2012

3. Tag

So kann der Morgen erstmal beginnen, Protein Muffins mit Joghurt-Haferkleie Topping, Blaubeeren, Ananas und Nüssen, dazu ein Käffchen mit Hafermilch und Agavendicksaft! Yummy!

Bin dabei alles für die Party am Samstag vorzubereiten, Einkaufslisten schreiben, Deko planen, Zeiteinteilung usw, es wird perfekt, habe mir so viel vorgenommen, dass ich glaube dies wird mein Meisterwerk, hoffe ich denke dran Foto´s zu machen!

Das heißt WOHNUNGSPUTZ! Das Schlafzimmer ist soweit fertig und heute sind Bad und Küche dran! Das geht natürlich nur mit der Stimme von Annett Louisan! Also los geht´s, werde noch weiter schreiben, wie der Rest des Tages verlief.

Mittwoch, 18. Januar 2012

2. Tag















So wie angekündigt, die Frühstücksmuffins original von elitepowertv!

Zutaten:

3 Eiweiße steifgeschlagen
3 Eigelbe
250g Magerquark
30g D-Fine Proteinpulver Vanille
5ml Flohsamenschalen
100ml Mandelmehl
Haferflocken als Topping

20min bei 180° Umluft backen! lassen

Als ich den ersten Bissen nahm, war es komisch vom Geschmack her, dann nahm ich noch einen Happen und noch einen und irgendwann schmeckte es so gut, dass eben mal 4 Muffi´s weggefuttert waren!
Knabber grad meine Mandeln und räum nebenbei weiter auf! Habe mir für heue fest vorgenommen zum Sport zu gehen und hoffe mein Antrieb bleibt bis heut Abend! Mal schauen... noch keine Idee was es zum Abendbrot gibt, habe irgendwie Lust auf Scampies? Wenn ich dran denke ein Foto zu machen, hänge ich es noch hier ran!

Nun, war ich beim Sport, nöpp, aber mein Kleiderschrank ist wunderbar aufgeräumt! War so im Aufräummodus, dass ich alles andere vergessen hab! Das ist meine Ausrede und ich bleibe dabei ;)

Außer einem knackigem Apfel, hab ich mir grad mit Richard nochmal das Joghurt-Tikka Masala-Hühnchen mit Kichererbsensalat munden lassen!

Sonst hab ich heute viel über die Avéne Pfegeserie gelesen, besonders dieses Video hat mir gut gefallen http://www.youtube.com/watch?v=4jwXkNu7nD0 und mir einige Produkte bestellt, ansonsten kam heute mein kosmetik4less Päckchen an, hatte mir den Mary-Lou Manizer und Wimpern von LL leni Lash und Red Cherry gekauft! Von der #213 bin ich sehr angetan und der Highlighter von TheBalm ist wunderschön!

Genieße jetzt aber den Abend mit Desperate Housewives und How i met your Mother, ich lüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüübbe diese Serien, noch besser wäre es aber wenn statt New Girl, Grey´s Anatomy kommen würde, dass wäre perfekt! Bis morgen!

Dienstag, 17. Januar 2012

1. Tag

So, hab ich Sport gemacht? Jaaaaaaaaaahhhhhhhhhhnnnnnnnnnnöööööööööööööö! Hab heute total komisch gegessen, war nur unterwegs und hab es nicht geschafft den Tag geregelt zu gestalten, also kein Frühstück, kaum was getrunken, Mittags CousCous und Riesenbohnen und zum Abend ein koffeinfreier Kaffee! Hmm. Blöd! Das muss besser werden! Da morgen Nährtag ist, beginne ich Ihn mit Frühstücksmuffins von Anne
http://www.youtube.com/watch?v=MuhsFPTi5OM&feature=channel_video_title
denn mein Mandelmehl ist da und ich bin echt gespannt wie sie schmecken! Aber eine gute Sache ist passiert, war bei KIK und hab mich sportlich eingedeckt, yeah... ich will morgen zum Sport gehen, versuchen! Ansonsten ist der Tag einfach nur verflogen, war bei meinem Papa arbeiten! Was auch komisch war, hatte kaum Hungergefühl, vielleicht wegen dem Rest vom Keuchhusten, der einfach nicht abklingen will, war deswegen heut beim Arzt und muss jetzt 7 Tage am Stück Antibiotika nehmen, hoffe das das meine Pläne nicht beeinflusst, weil ich für den Rest der Woche noch viel vorhabe! Kleiderschrank weiter ausmisten, Planung für Party am Samstag, Mikrodermabrasion am Freitag und und und. Wird bestimmt ne tolle Woche, mal schauen was der nächste Tag so bringt!

Montag, 16. Januar 2012

2 Monats Challage

Ich hab mir folgendes überlegt, in 2 Monaten ist mein 1ter Hochzeitstag mit Richard, hi und ich will die AZTD auf ihre Genauigkeit prüfen und versuchen an Katharinas Erfolg anzuknüpfen (Hier das Video dazu)
http://www.youtube.com/watch?v=-760T0UkbVs&feature=channel_video_title
Ich will mir für unseren Urlaub ein neuen Badeanzug bestellen und das und mein Wetteinsatz mit Richard ist ein großer Ansporn! Wenn ich es schaffe bis dahin die 9 am Anfang der Waage zu sehen erfüllt er mir diesen Wunsch hier! http://www.luxyhair.com/products/dirty-blonde-18-160g
Traum Extensions in der Farbe dirty blond, bin so großer Fan von den luxy Schwestern und will auch mal Victoria Secrets Haare haben! Will die AZTD absolut knall hart durchziehen, blöd nur dass Sport dazu gehört, jeden TAG! Aber ich will diese Haare! Aber Sport, hmm, ich werde berichten, spätestens Morgen erfahrt ihr, ob ich da war! Muss mir nur noch ne Sporthose kaufen bei KIK! Ob ich mich wirklich aufraffen kann? Das wären 61 Tage! Schaff ich jeden Tag ein Blogpost, kommt der alte hässliche Schweinehund wieder raus? Wir werden sehen!

Kurz und knackig

Da ich keine Lust auf Kochen hatte, ist es heute Abend das geworden: Vollkorn Patties, damit es besser flutscht hab ich sie mit Joghurt bepinselt und leicht gesalzen, Feldsalat, Zwiebeln, Champignons, Gurke und Hauchzart Putenbrust, war nicht der Brüller, aber hat satt gemacht! Knabber noch ein paar Babykarotten!

Auf in die nächste Woche!

Es gehts mir ganz gut soweit, nur der Husten nervt immer noch, er will einfach nicht weggehen! Doof :(
Das Wochenende war ok, gut gegessen und fleißig über Low-Carb, Paleo (Steinzeiternährung) gelesen, wirklich sehr interessant und informativ. hab mir daraufhin Flohsamenschalen und Mandelmehl bestellt, mal schauen wie das so in der Zubereitung ist. Hatte mir dieses Video angeschaut:
http://www.youtube.com/watch?v=MuhsFPTi5OM&feature=channel_video_title
und gleich mal angefangen mich schlau zu machen. Hatte gerstern meinen Nährtag und ihn wirklich sehr genossen, hab ein Magnum Eis geschlemmt, gebratenes Lamm, köstlichen Salat und diese Beilage!
Süßkartoffelpizza: http://www.youtube.com/user/elitepowerTV#p/u/8/lvpLmvIpGBM
an den Geschmack dieser Knollenwinde muss ich mich erst noch gewöhnen, eine normale Kartoffel schmeckt wirklich besser, noch! Heute Abend gibts leggere Wraps mit Hühnchen und Scampies!

Samstag, 14. Januar 2012

Ein paar Anregungen fürs Wochenende

So, im oberen Bild haben wir, gebratenen Lachs mit gedünsteten Champignons an Salat und das untere zeigt Gemüse Vollkornrisotto mit Lachsstückchen!

Soweit fühl ich mich ganz gut, kann natürlich noch nicht so wahnsinnige Veränderungen wahr nehmen, aber das wäre auch zu früh!

Mittwoch, 11. Januar 2012

Hi hi hi


Hab mich doch wieder auf die Waage gestellt, ich undiszipliniertes Miststück, aber Bäähm, was hat sie angezeigt... 110,7 kg BABY! Ohne zu euphorisch zu klingen, aber YEAH! Hi, kleiner Freudentraumel!
Hab grad meinen Shake getrunken und werd mal gleich die Kaffeemaschine anheizen. Hatte euch ja geschrieben, dass die Konsistenz so über schaumig ist und ich das nicht mag, weil ich die immer mit Wasser anmische, hab mal Anne´s Rat befolgt und es mit laktosefreier 1,5% Miolch gemacht und siehe da, wesentlich besser zu trinken! Danköööö! Hole nachher meine TK Bestellung ab und dann koche ich heut Abend dieses Rezept von Mina nach!

Dienstag, 10. Januar 2012

Hellweek


Hello! Seit heute beginne ich dank des Aufrufes von Anne mit der AZTD! Unzwar den Lifestyleplan, wo man immer im Wechsel zwei Zertage und einen Nährtag hat, da ich noch nicht so versiert wie Anne bin, was Ernährung und die richtige Verteilung der Proteine bin, wage ich mich langsam heran!

Was Ihr hier seht ist ein ganz normaler Shake in  Schüsselform, mit geflocktem Amarant und Him- und Blaubeeren, die aber auf dem Boden liegen;)


Der Shake besteht aus 250 ml Wasser, Eiswürfel, 40g D-Fine Molke-Protein-Pulver, ein Hand voll Him- und Blaubeeren und Leinsamen, zum Versüßen hab ich ein paar Tropfen Stevia dazugemischt! Und es war mal was anderes es mit dem Löffel zu essen, statt zu trinken, da ich schäumige Konsistenzen auf den Tod nicht leiden kann, ist diese Form der Proteinreichen Ernährung immer noch die schwerste! Aber ich weiß ja wofür!

Hier ist der Link zu einen Shake Vorschlag von Anne!
http://www.youtube.com/watch?v=Z-FcNTcKY-Q&feature=plcp&context=C33bf970UDOEgsToPDskL1FkjsezzB0jsBLaM17vtO

Als Zwischenmahlzeit hab ich fleißig meine Mandeln geknabbert und da Zertag ist, fällt das Mittagessen weg und dafür muss ich viele Äpfel essen, was das Abendbrot betrifft, hab ich noch keine Ahnung. Hatte gestern ne Großbestellung beim TK Händler meines Vertrauens gemacht, zwecks Scampies, Fisch und Geflügel! Da er renommierte Restaurants beliefert, weiß ich das ich im glauben kann, wenn er sagt, das ist gute Ware! Denn es lohnt sich wirklich gleich mehrere Kilos zu bestellen, weil jeden Tag einzukaufen kann ich mir nicht leisten. Großpackungen zahlen sich wirklich aus, vorausgesetzt man hat genug Stauraum! Freu mich schon!

Jon´s Rezepte sind zwar der anregend, aber dennoch zu wenig und so kommt man zwangsläufig nicht drum herum sich eigene auszudenken, ist manchmal etwas verwirrend immer an die exakte Grammzahl für Protein zu denken, wie viel Obst und Gemüse und gesunde Fette und Kohlehydrate, denn alles was er beschreibt macht sinn, nur ist die anfängliche Umsetzung knifflig, weil ich erst ein Gefühl für richtig entwickeln muss! Hab mir gestern beide Bücher reingezogen: Jon´s und annes´s Ebook und die Ähnlichkeiten sind verblüffend und dennoch so anders, hab viel Zeit mit Recherche verbracht, Zettel geschrieben, Einkaufsliste fürs WE, Sportplan (Wenn ich dann mal Lust habe), Beispiele für Tagesabläufe und Tricks für den Alltag, zwecks Heißhungerattacken und spontanen Besuchen von und bei Freunden! Alles ist mal wieder anders und das ist glaub ich gut! Habe auch vor, auf Anne´s Empfehlung die Waage zu verbannen und mich nur noch am Ende des Monats zu wiegen, habe Freunde eingeweiht und überlegt wie nicht sie mich, sondern ich sie zu neuen Essensvariationen verführen kann, die der jeweilige Tag erfordert. So komm ich nicht in Versuchungen!

Was das wiegen betrifft, weiß ich nicht ob ich es schaffe, grade heute morgen musste ich nochmal rauf und sie zeigte 112,1 kg an! Wahrscheinlich eh nur Wasserverlust, a pro pro, ich habe so viel Schwierigkeiten genug zu trinken! Laut Jon´s Berechnungen müsste ich 2,5-3,5 l/Tag trinken, dass schaff ich nicht, ich hab noch nie gerne getrunken, ausser es ist süß und wasser oder Tee ist NICHT süß!

Schlimm, ich bin so verwöhnt durch die scheiß Schlemmereien, dass ich nicht mal erkenne was gut für mich wäre! Hoffe das flacht bald mal ab, auf Motivation einer lieben Abonnentin hab ich gestern tatsächlich den Arsch hoch bekommen und bin um neun (gestern Abend), bei Regen noch spazieren gegangen, Gott, hat mir der Rücken weh getan, da ich aufgrund des Bauchspecks in ein hübsches Hohlkreuz verfallen bin! Und das beschissenste an der ganzen Sache ist, ich weiß das alles, behandle Menschen mit gleichen Probleme, erkläre und schimpfe, aber bin selbst nicht besser! Also, hab ich gestern mein Bauch-weg-trainier-Gerät rausgeholt und  versucht es zu wuppen, hab kein 15 sec durchgehalten, dann hab ich sit ups versucht, hab nicht mal 3 geschafft, hab mich gefühlt wie ein fetter Borkenkäfer der auf dem Rücken liegt!

Werde mir mal ein paar Übungen für den M.Transversus Abd. raussuchen, das ist muskulär betrachtet der Gegenspieler der Kleinen Muskeln, die das Kreuz stabilisieren sollten, aber man muss kein Arzt sein um zu verstehen, wenn die masse auf der Vorderseite zu stark ist, dass die Hinterseite irg.wann nachgeben muss und der Effekt ist ein pornomäßiges Hohlkreuz, nicht sehr schön und schmerzhaft!

Hier eine Übung dagegen:
http://www.juhle.de/images/stories/untere-bauch-muskeln-sixpack-2.jpg
http://blogdichfit.de/files/7613/0028/4692/UntereBauchmuskulatur.jpg

Ich werde berichten, werd mal schauen, was ich schönes zum Abendessen mache!

Montag, 9. Januar 2012

Yam Yam Yammi


Kleiner Appetit Anreger: Vollkornpasta mit Broccoli, Gurken und Zwiebeln an Joghurt-Basilikum Sauce! 
Gewürzt hab ich mit Himalaya Salz, Pfeffer und verdünnt hab ich mi Hafermilch, gab der Sache irg.wie was!




Moinsen!


Einen wunderschönen Wochenstart wünsch ich Euch. Meiner begann heut morgen um 9.00 Uhr mit Kaffee (+ Hafermilch und Agavendicksaft) und ein Schüsselchen mit Apfel, Heidelbeeren, Himbeeren, Kiwi, Banane, Dinkel-Knusper-Müsli, Haferkleie, Walnüssen und Mandel! Dazu Joghurt und etwas Agave!

Mir gehts soweit ganz gut, wobei das WE schon etwas hart war, Richard hat mich genötigt Ihm Quarkbällchen zu machen und den köstlichen Duft zu schnuppern war schon echt fies! Sonntag hab ich mir aber ein Eis gegönnt, welches in der Badewanne verspeisst wurde.

Bock auf Sport hab ich aber immer noch nicht, obwohl ich sollte, aber ich will nicht. Irgendwie muss ich die Antriebslosigkeit loswerden, nur WIE? Vielleicht weil ich keine passende Sporthose hab und das ja wieder etwas ist, was man raus schieben kann, merkt ihr das, wie ich mich selbst bescheiße, dafür verdiene ich 5 extra straf-kilo >(

Aber irgendwie fühlt sich alles so schwer an, langsam, keuchend und anstrengend und diesen Teufelskreis zu durchbrechen wird bestimmt zäh werden. Ääääääääääähhhhh, nööööööööööööööööööööööö!
Keine Ahnung was im Moment los ist, ein Sud aus Selbstmitleid, ich brauch unbedingt nen Job, sonst werde ich noch bekloppt! Weiß auch nicht, ich brauch etwas das mich ausfüllt, ich will andere schminken und schön machen, verwöhnen und gutes tun! Ich verschlinge im Moment die Videos von gossmakeupartist und sauge alles was er sagt in mich ein und merke immer mehr, dass ist das für was ich berufen bin, Visagistin, mit Leib und Seele! Ich sollte mir Probanden suchen! Erst mal räum ich jetzt weiter den Kleiderschrank auf und Berge von Wäsche warten auf mich, Yeah :´(

Naja, hoffe der faule und lethargische Gnom der zur Zeit in meinem Körper wohnt haut bald ab, sonst muss ich Gewalt anwenden, habt einen schönen Tag und Anni, falls du das liest, Knutsch dich!

Samstag, 7. Januar 2012

Butter bei die Fischen!

Leutz, was soll ich sagen...Ich hab versagt. Ich war so kurz davor die 99kg zu erreichen und hab völlig die Kontrolle verloren! Ich weiß noch das es eine Woche war, wo wir 3x von verschiedenen Freunden zum Essen eingeladen wurden und zack war die AZTD vergessen, Regeln wurden verpanscht, bis hin zur völligen Ausblendung! Keine Ahnung was mich geritten hat, ein Trugschluss, eine Illusion das ich doch alles unter Kontrolle habe, jeder Zeit wieder einsteigen kann, aber diese Erkenntnis kam erst vor ein paar Tagen! Ich kann mich erinnern, dass ich mitten in der Kosmetik Ausbildung war und sehr eisern durchgehalten habe..., aber irgendwann wurde die Bäckerei unter der Schule immer verlockender, so wie der Imbiss 10m weiter und ich will ehrlich zu euch sein, mein kleiner Vorrat an Helferlein wurde mir zum Verhängnis! Helferlein? Ja genau, ich habe mich völlig von einer Mitschülerin bequatschen lassen, wie toll Diätpillen aus dem Libanon seien, ihr Vater hätte die nehmen müssen und hat enorm Gewicht verloren, so wie ihre komplette Familie, kurz um 40€ waren weg und ich hatte 50 Kapseln mit verschiedenen Extrakten! Ich will so viel sagen, ich habe sie geliebt, schlicht vergöttert, weil, sie rauben dir jeden Appetit und Hungergefühl, es bringt dich dazu beim Anblick deiner Lieblingsspeise nur müde mit den Schultern zu zucken, ein Wahnsinns Zeug und ich nahm damit und der AZTD innerhalb 2 Wochen 9 kg ab, ich war high! Kontra, es macht lethargisch, schwindlig, Ohrrauschen, Schlaflosigkeit, Krämpfe und für mich der letzte Punkt als ich sie endgültig absetzte: Zitteranfälle! Ich lag nachts im Bett und dachte ich hätte Parkinson, dazu furchtbare Juck-Kratz-Anfälle und von der Peristaltik will ich erst gar nicht anfangen >(  GANZ GANZ SCHLIMM! Nachdem ihre Wirkung verblasst war, hatte ich ein weiteres Problem, mein vorher so schön betäubter Hunger war wieder da und machte mir die Diät unerträglich! Also was lernen wir daraus, nicht schummeln! Früher oder später geht nur der eine, richtige Weg, er darf nicht leicht sein oder schnell erledigt, er muss hart sein, fordernd und anstrengend, vielleicht weiß man sonst nicht das Ziel zu schätzen, dass ist meine Erkenntnis heute!

Mein letzter Schritt in die jetzige Richtung war meine Schwester, sie hat uns über Weihnachten besucht und ich kann euch nur sagen, schon lange nicht mehr hab ich mich so klein und ausgestoßen gefühlt: Sie hatte auch immer etwas zu viel drauf und das machte es einfach, für uns beide, ihre Größe war immer so 44 und jetzt 38. Wir waren shoppen um ihr neues Dünnsein zu feiern, aber es war wohl eher eine Soloparty, sie war in der Kabine und ich war ihr Kleiderständer, es war so ... traurig, einfach nur traurig! Und sie sah so schön aus, alles an ihr wirkte schön und perfekt auf sie zugeschnitten und ich wollte einfach nur in mein Auto, mich verkriechen und, hmm kein und, verkriechen, dass was in solch einer Situation so verlockend und einfach ist! Ich hatte meine Schwester an diesem Tag zum ersten Mal nach langer Zeit beneidet, dass war kein schönes Gefühl!

Wie dem auch sei, ich gebe nicht auf und versuche es erneut, mal schauen was diesmal passiert!?

Was zu knabbern!


Kennt Ihr das auch, der Drang nach was Süßem, ein paar Chips, ein paar Gummibärchen, Schoki... what ever... hab mal irgendwann nach einer zufriedenstellenden Alternative gesucht und bin dabei auf das hier gestoßen! Apfel Chips! Knusprig, süß, lecker, kalorienarm, gesund! Hi

So langsam wird´s was!


Kommen grad von Kaufland, voll bepackt mit gesunden Leckereien und guten Vorsätzen! Habe beim Einkauf spontan die Idee für dieses Essen bekommen!

Joghurt-Tikka Masala-Hühnchen mit Kichererbsensalat:

Für das Currygericht nehme man Hühnchen Geschnetzeltes, brate es in etwas Rapsöl oder Kokosfett an, gebe dann Joghurt dazu, salzen und pfeffern, dann die Tikka-Masala (milde Curry Paste) dazu mischen und etwas köcheln lassen, ich habe noch etwas Agavendicksaft oder Stevia dazu gegeben und dann schön würzen. Geriebener Ingwer, Chili, Rosinen, Zwiebeln, Äpfel... was Ihr wollt!

Salat besteht aus einer Dose Kichererbsen, Datteltomaten, 10 Stangen grüner Spargel, 1 Apfel, Joghurt ca. 3-4 Löffel, TK oder frische Petersilie, ein Spritzer Zitrone, Salz und Pfeffer!

Wie Ihr merkt mach ich nicht so gerne Mengenangaben, da ich immer improvisiere, nochmal abschmecke und so Rezepte auf meine Art und Weise verfälsche ;)

Wir lassen uns es jetzt erstmal schmecken!

Na wer kommt denn da wieder aus seinem Loch rausgekrochen?!


Ich weiß, ich weiß, ICH ARSCH! Die ganze Ackerei und wofür, das ich wieder alles drauf habe und noch mehr... also Hand aufs Herz der letzte Stand auf der wieder gehassten Waage beträgt 114,8 kg... ALTER! Ich undiszipliniertes Miststück! Also schön, alles wieder auf Anfang!

Beginnen wir mit einer leggeren Mahlzeit zur positiven Einstimmung!

Das ist Quinoa Milchreis mit Beerenpüree, Apfel und Amarant Flocken. War yammi, aber nach all dem Fressgelage eine ziemliche Umstellung.


Zutaten: 100g Quinoa, Hafermilch, Stevia, Zimt, 1 Apfel, TK Beerenmix, Amarantflocken (DM)!

Hhmm...SIEHT EIN BISSL AUS WIE KOTZE! Meinte Richard grad zu mir >(

Alles Weitere folgt im nächsten Eintrag! Tschuuuuuuus, geh jetzt gesunde Sachen einkaufen und neue Turnschuhe!